Tag Archive: Roman

Tariq Abo Gamra debütiert mit Science Fiction-Roman „Gropus – Die Legende der fünf Steine“

gropus-

Zugegeben, das letzte Update ist lange her. Umso dankbarer bin ich, dass mir der Münchner Autor Tariq Abo Gamra seinen neuen, ersten Roman vorgestellt hat. „Gropus – Die Legende der fünf Steine“ heißt das Debüt und zählt – trotz seiner für dieses Genre vergleichsweise wenigen 249 Seiten – zu den besten Science Fiction-Romanen, die in den letzten Jahren erschienen sind.

Weiterlesen

Collage aus der Gosse: Dimitrij Walls Debütroman Gott will uns tot sehen

Bildschirmfoto 2015-04-19 um 14.23.38

Schon Mitte März erschienen und bislang dennoch kaum beachtet ist Dimitrij Walls Roman „Gott will uns tot sehen“. In seinem Debütroman zeichnet der heutige Vice-Redakteur eine Art „Gesellschaftsporträt von unten“: „Gott will uns tot sehen“ malt das brutal ehrliche Bild von russischen Einwandererkindern, die in Bielefeld auf der Suche nach dem Sinn des Lebens und vor allem auf der Suche

Weiterlesen

Neuer Rügenkrimi von Katharina Peters: Bernsteinmord

Bildschirmfoto 2015-02-15 um 14.47.00

Mit Büchern wie „Hafenmord“ und „Dünemord“ hat Katharina Peters zahlreiche Leserherzen gewonnen. Nun folgt – nach „Klippenmord“ – mit „Bernsteinmord“ bereits der vierte Rügenkrimi. Auch bei „Bernsteinmord“ kommt Ramona „Romy“ Beccare, eine Komissarin mit südländischen Wurzeln, wieder zum Einsatz auf der Ostsee-Insel. „Bernsteinmord“ ist am 9. März als Taschenbuch im Aufbauverlag erschienen.

Weiterlesen

Mit ihrem Roman Rache auf Türkisch wirft Askim Utkuseven einen selbstironischen Blick auf das Leben von Türken in Deutschland

tuerken in deutschland

Wir leben in bewegten Zeiten. Das Attentat auf die französische Satire-Zeitung „Charlie Hebdo“ und seine Instrumentalisierung durch die Neo-Faschisten der Pegida-Bewegung haben den Graben zwischen den Kulturen und Religionen einmal mehr aufklaffen lassen.  Umso wohltuender sind da Gegenstimmen wie die der türkischen Autorin Askim Utkuseven, deren Debütroman „Rache auf Türkisch“ nun erschienen ist.

Weiterlesen

„Weissglut“ ist erschienen – nach dem Erfolgsroman „Unruhe“ das zweite Buch von Jesper Stein

Weissglut - das neue Buch von Jesper Stein

2013, als sein Debütroman „Unruhe“ erschien, war Jesper Stein ein Star im deutschen Literaturbetrieb. Das Buch um den Ermittler Axel Steen sorgte für Furore im europäischen Krimi-Geschäft. Das Buch stand monatelang in den Bestseller-Listen. Nun legt Jesper Stein mit „Weissglut“ nach. Das Buch ist am 8. Januar erschienen. „Mit Weissglut“ knüpft Jesper Stein nahtlos an den erfolgreichen Reihen-Erstling an.

Weiterlesen

Tana Frenchs neues Buch „Geheimer Ort“ ist Krimi, Coming-of-Age- und Internatsgeschichte in einem

tana-french-1346037-jpg_1247070

Sie heißen Salem, Oxford, Louisenlund, Eton, Neubeuern oder Rosenberg und zählen zu den verschwiegensten Orten Europas: In Internaten werden – meist abseits des ablenkenden Großstadttrubels und für nicht selten mehr als 30.000 Euro Schulgeld pro Jahr – die Manager und Unternehmer von morgen herangezogen. Wer sich durchsetzt, zählt zur Leistungselite und hält mit dem Schulabschluss gleichzeitig die Eintrittskarte für den

Weiterlesen

Lucinda Riley ist zurück: Mit ihrem neuen Roman „Der Engelsbaum“ knüpft die Buch-Autorin nahtlos an Bestseller der letzten Jahre an

riley-engelsbaum

Lucinda Riley gilt als einer der Neuentdeckungen der letzten Jahre: Ihre Romane „Das Orchideenhaus“, „Der Lavendelgarten“ und „Mitternachtsrose“ haben sich seit 2010 weltweit mehr als drei Millionen verkauft. Mit ihrem neuen Buch „Der Engelsbaum“ meldet sich die irische Erfolgsautorin nun eindrucksvoll zurück. „Ich denke, der größte Mythos über das Leben eines Romanautoren ist, dass wir irgendetwas an einem verregneten Mittwochnachmittag

Weiterlesen

Daniel Wolfs neuer historischer Roman „Das Licht der Welt“ nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise ins Lothringen des Mittelalters

Unter seinem Pseudonym „Daniel Wolf“ bringt Christoph Lode pünktlich zur Weihnachtszeit sein neues Buch „Das Licht der Welt“ im Goldmann Verlag heraus. Auf mehr als 1.000 Seiten zeichnet Lode in seinem historischen Roman die fiktive Biographie von drei Protagonisten zur Zeit des Hochmittelalters nach.

Weiterlesen

Mit ihrem Buch „Samba für Frankreich“ leistet Delphin Coulin einen wichtigen Beitrag zur Flüchtlings-Debatte

Was macht gute Literatur aus? Sind es ästhetische Details oder ist es die Botschaft, die ein Autor mit seinem Buch vermittelt? Nähert man sich Delphin Coulins Roman „Samba für Frankreich“ rein literaturwissenschaftlich, fällt das Buch durch. Seine eigentliche Bedeutung bezieht Coulins bereits verfilmte Flüchtlings-Geschichte aus ihrer politischen Botschaft.

Weiterlesen
1 2