Tag Archive: Buch

Tana Frenchs neues Buch „Geheimer Ort“ ist Krimi, Coming-of-Age- und Internatsgeschichte in einem

tana-french-1346037-jpg_1247070

Sie heißen Salem, Oxford, Louisenlund, Eton, Neubeuern oder Rosenberg und zählen zu den verschwiegensten Orten Europas: In Internaten werden – meist abseits des ablenkenden Großstadttrubels und für nicht selten mehr als 30.000 Euro Schulgeld pro Jahr – die Manager und Unternehmer von morgen herangezogen. Wer sich durchsetzt, zählt zur Leistungselite und hält mit dem Schulabschluss gleichzeitig die Eintrittskarte für den

Weiterlesen

Lucinda Riley ist zurück: Mit ihrem neuen Roman „Der Engelsbaum“ knüpft die Buch-Autorin nahtlos an Bestseller der letzten Jahre an

riley-engelsbaum

Lucinda Riley gilt als einer der Neuentdeckungen der letzten Jahre: Ihre Romane „Das Orchideenhaus“, „Der Lavendelgarten“ und „Mitternachtsrose“ haben sich seit 2010 weltweit mehr als drei Millionen verkauft. Mit ihrem neuen Buch „Der Engelsbaum“ meldet sich die irische Erfolgsautorin nun eindrucksvoll zurück. „Ich denke, der größte Mythos über das Leben eines Romanautoren ist, dass wir irgendetwas an einem verregneten Mittwochnachmittag

Weiterlesen

Daniel Wolfs neuer historischer Roman „Das Licht der Welt“ nimmt den Leser mit auf eine Zeitreise ins Lothringen des Mittelalters

Unter seinem Pseudonym „Daniel Wolf“ bringt Christoph Lode pünktlich zur Weihnachtszeit sein neues Buch „Das Licht der Welt“ im Goldmann Verlag heraus. Auf mehr als 1.000 Seiten zeichnet Lode in seinem historischen Roman die fiktive Biographie von drei Protagonisten zur Zeit des Hochmittelalters nach.

Weiterlesen

Jennifer Lawrene und Bradley Cooper tun’s wieder: In Susanne Biers neuem Kino-Film „Serena“ spielen sie ein Liebespaar in den Wirren der Weltwirtschaftskrise von 1929

Das 20. Jahrhundert war ein Jahrhundert der Katastrophen. Der erste und der zweite Weltkrieg dürften jedem bekannt sein. Der Bau der Berliner Mauer auch. Etwas in Vergessenheit geraten ist die Weltwirtschaftskrise 1929. Mit ihrem auf dem gleichnamigen Buch von Ron Rush basierenden Film „Serena“ bringt Susanne Bier diese Zeit zurück auf Kino-Leinwand.

Weiterlesen

Mit ihrem Buch „Samba für Frankreich“ leistet Delphin Coulin einen wichtigen Beitrag zur Flüchtlings-Debatte

Was macht gute Literatur aus? Sind es ästhetische Details oder ist es die Botschaft, die ein Autor mit seinem Buch vermittelt? Nähert man sich Delphin Coulins Roman „Samba für Frankreich“ rein literaturwissenschaftlich, fällt das Buch durch. Seine eigentliche Bedeutung bezieht Coulins bereits verfilmte Flüchtlings-Geschichte aus ihrer politischen Botschaft.

Weiterlesen

„Jäger“, der erste Roman von Star-Autor James Salter, ist nun erstmals auch in deutscher Sprache erschienen

Wer sich nicht nur mit Unterhaltungsliteratur, sondern auch mit stilistisch anspruchsvolleren Werken beschäftigt, kommt um James Salter nicht umhin. Mit Büchern wie „In der Wand“, „Cassada“ oder „Alles, was ist“ hat sich Salter fest in der Champions League der Literaten etabliert. Nun ist sein Debütroman „Jäger“ erstmals in deutscher Sprache erschienen.

Weiterlesen

Von Chiffren und Codes: Roman Ehrlich erzählt mit „Urwaldgäste“ aus dem scheinbaren Alltag

Lange hat Roman Ehrlich seine Leser nicht warten lassen: Gerade einmal 14 Monate liegen zwischen der Veröffentlichung seines Debüt-Romans „Das kalte Jahr“ und seinem nun erschienenen zweiten Buch „Urwaldgäste: Erzählungen“. Und er hat gut daran getan, nicht allzu viel Zeit ins Land streichen zu lassen, denn wie kaum ein anderer Literat surft Ehrlich gerade auf der Welle der Bestätigung, die

Weiterlesen

Sie nannten es Politik: Sascha Lobo und Christopher Lauer zeichnen in ihrem Buch den „Aufstieg und Niedergang der Piratenpartei“ nach

Die Piratenpartei war das Politk-Phänomen der letzten Jahre. Erst hochgehandelt, dann zerstritten, nun auf nicht einmal mehr 9.000 zahlende Mitglieder zusammengeschrumpft. Mit ihrem gerade bei Sobooks erschienenen Buch „Aufstieg und Niedergang der Piratenpartei“ zeichnen Sascha Lobo und Ex-Pirat Christopher Lauer die Geschichte der Piraten nach.

Weiterlesen

Simon André Kledtke debütiert mit dem Fantasy-Buch „Sarania – Das Vermächtnis der Magier“

Fantasy hat in der deutschen Literatur eine lange Tradition. Otfried Preußler und natürlich Wolfgang Hohlbein haben mit Büchern wie „Krabat“ beziehungsweise „Midgard“ oder „Thor“ Weltruhm erlangt. Radikal gedacht, könnte man sogar die Brüder Grimm unter „Fantasy“ einstufen. Nun hat Deutschland mit Simon André Kledtke einen neuen Fantasy-Autoren. Sein Erstling ist bereits 2013 erschienen und wurde bislang kaum beachtet. Zurecht?

Weiterlesen
1 2 3